top of page

Explain that picture: Green Street, Soho


15:30 Uhr Ortszeit


Soho, ein Stadtteil in Lower Manhattan, ist bekannt für seine historischen Gebäude, seine Künstlergemeinschaft und seine trendigen, sündhaft teuren Boutiquen und Restaurants. Der Name Soho steht für "South of Houston Street" und bezieht sich auf den Straßennamen, der die nördliche Grenze des Stadtteils bildet.

Ursprünglich ein Industriegebiet mit Textilfabriken und Lagerhäusern, wurde Soho in den 1960er Jahren von Künstlern und Bohemiens entdeckt, die in den geräumigen Lofts und Ateliers des Viertels leben und arbeiten wollten. Damals die einzigen erschwinglichen Immobilien. Heute ist Soho ein begehrtes Wohnviertel mit einer lebendigen Kunstszene und einer der angesagtesten Einkaufs- und Essensdestinationen der Stadt und an günstige Miet- oder gar Kaufpreise ist nicht zu denken. Mietpreise gerne mal ab 9.500,-$ kalt pro Monat.


Auf dem Bild hier ist die Green Street zu sehen, fotografiert von der Ecke zur Spring Street aus.

Ganz im Hintergrund sieht man das Hochhaus 56 Leonard Street, dass an das Spiel Jenga erinnert. Mittlerweile auch bekannt für eine kleine Version der von Anish Kapoor entworfene Bohnenskulptur (die große Originalversion steht in Chicago). Ein neuer „Instagram-Spot“ für alle NY-Reisende.


Nachtrag:

Hier ein interessantes Video an AD über SoHo und die Cast Iron Architektur: https://youtu.be/H0_k-E4D5PE

Kommentarer


bottom of page